Konzept

Leitgedanken zur Planung

Freiräume strahlen Ruhe und Harmonie aus. Sie sind keiner Kategorie zuzuordnen und verbinden Motive verschiedener Genres miteinander.
Man kann darüber philosophieren, ob Harmonie erst durch die Spannung möglich wird, jedem Element seinen Antagonisten gegenüberzustellen.
Dieses Grundprinzip läßt sich bei längerer Betrachtung vom größten bis ins kleinste Detail erspüren.



Die wirkliche Qualität gestalteter Räume erweist sich nicht durch theoretische Planungsansätze, sondern vielmehr erst, wenn sie von den Menschen ‚in Besitz’ genommen werden - wenn sie belebt sind. In der Art, wie Form und Funktion in Einklang gebracht werden, zeigt sich der Lebens-Wert des Entwurfs. Bewußt beziehe ich eine phantasievolle Gegenposition zur Starrheit zeitgeistiger Gärten ohne dabei auf moderne Formensprache zu verzichten.

Die Gärten verweigern sich dem vordergründigen Effekt.

Bei der Realisierung meiner Entwürfe lege ich großen Wert auf bautechnische Professionalität.

Wirtschaftlichkeit, Genauigkeit im Detail und handwerklich saubere Ausführung liegen mir dabei ebenso am Herzen wie der phantasievolle Entwurf.


Alle Projekte werden von mir selbst entworfen, technisch und kaufmännisch durchgearbeitet sowie gebauleitet.
Meine Tätigkeit umfasst alle Phasen der HOAI.

Unverzichtbare Grundlage für all mein Handeln ist jedoch die Begeisterung für meinen Beruf im täglichen persönlichen Engagement.

© 2007 Ute Becker : all rights reserved : edit