Kosten

Bauen mit Plan.
Es kostet weniger als Sie denken, denn häufig spart der Gartenarchitekt

sein eigenes Honorar wieder ein.

Gewaltenteilung am Bau.
Der Gartenarchitekt wahrt Ihre Interessen, er ist Ihr Sachwalter.
Gestaltung ist geldwert.
Kompetenz, unabhängig von kurzfristigen Verkaufsinteressen.
Gut geplant ist halb gebaut.
Gut überwacht - ganz.
Der Gartenarchitekt ist mehr als Gestalter.

Er ist Berater, Konstrukteur, Manager - und in jeder Phase an der Seite seines Bauherren.



Das Honorar für die Planung von Aussenanlagen ist durch die Honorarordnung für Architekten in Ingenieure (HOAI) geregelt.
Es richtet sich nach Schwierigkeit und Kosten der Bauaufgabe. Das Honorar ist in einzelne Schritte, die separat beauftragt werden können, unterteilt - vom Beratungsgespräch im Stundenlohn bis zur kompletten Architektenleistung.

Wissen, was man braucht.
Grundlagenermittlung

Die Grundlagen zur Lösung der Planungsaufgabe werden erörtert
- z. B. Ihre Wünsche und Lebensgewohnheiten.
Das Grundstück mit Bebauung, Vegetation, Höhen und Nachbarschaft wird aufgemessen.

Den Bedürfnissen
Gestalt geben.
Vorplanung

Ein kreatives Gestaltungkonzept mit Kostenschätzung wird zur Entscheidungs-
findung des Bauherrn vorgelegt.

Genau sehen wie es wird.
Entwurfsplanung

Gestalterische, funktionale und ökonomische Änderungswünsche werden in die
endgültige Entwurfsplanung eingearbeitet und in Teilbereichen konkretisiert.
Die Baukosten werden exakt berechnet.

Bei Bedarf.
Genehmigungsplanung

Falls erforderlich wird die Planung mit Behörden und Nachbarn abgestimmt und
deren Einverständnis eingeholt.

Wissen wie man's macht.
Ausführungsplanung

Für die technisch exakte Durchführung werden Detailpläne, z. B. für Wasser-
becken, Brunnen, Pergolen, Lauben, Treppen, Mauern, Einfriedungen, Tore etc.
gefertigt. In Abstimmung mit dem Bauherren werden der Pflanzplan und die
Gehölz-, Stauden- und Zwiebellisten erstellt.

Die richtigen Partner finden.
Vergabeverfahren

Auf der Grundlage der Ausführungspläne wird eine genaue Leistungsbeschreibung
so ausgearbeitet, daß von den Landschaftsbaufirmen oder den anderen Gewerken
objektiv vergleichbare Angebote eingeholt werden können. Diese werden fachlich
und rechnerisch geprüft.
Gemeinsam mit dem Bauherrn und den Handwerkern wird die Vergabe verhandelt.

Wohnen
müssen Sie dann selbst.
Technische und künstlerische Bauüberwachung

Im Vergabeverfahren und während der Bauüberwachung ist der Gartenarchitekt
treuhänderisch für den Bauherrn tätig. Die Genauigkeit der Planumsetzung und
die fachliche Qualität der Arbeiten wird kontrolliert. Mit den geprüften Abschlags-
rechnungen findet kontinuierlich eine Kostenkontrolle statt.

z.T. entnommen aus 'Bauen mit Plan', eine Initiative der AK Rheinland-Pfalz

© 2007 Ute Becker : all rights reserved : edit